Aktuell

Gottesdienst am 05. Juli 2020

Gottesdienste online und in der Kreuzkirche

„Wir wollen eine Gemeinde sein, in der Menschen Jesus Christus begegnen und ihm nachfolgen, und in der Menschen einander begegnen und helfen.“

Unsere Vision gilt auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten. Ein Ort der Begegnung, der Nachfolge und der Hilfe ist auch der Gottesdienst am Sonntagmorgen, um 10.30 Uhr.

Um am Gottesdienst in der Kreuzkirche teilzunehmen, ist eine persönliche Registrierung per Telefon (07072 126 1373) oder über dieses Anmeldeformular vor dem Gottesdienstbesuch erforderlich! Die rechtzeitige Anmeldung bis zum Vorabend, spätestens 18.00 h, erleichtert uns sehr die Planung und die Anwendung des Hygienekonzepts.

Die Teilnehmerzahl in der Kreuzkirche ist zur Zeit auf 50 Personen beschränkt! Einen Kindergottesdienst können wir derzeit leider nicht anbieten. Auf die bekannten Hygieneregeln ist zu achten, ein Mund-Nase-Schutz ist beim Betreten der Kreuzkirche zu tragen. Ein verbindliches Hygienekonzept hängt für alle sichtbar aus.

Grundsätzlich gilt: Niemals krank in den Gottesdienst! Personen mit erkennbaren Symptomen (auch leichtes Fieber, Erkältungsanzeichen, Atemnot) werden nicht eingelassen bzw. bleiben zu Hause.

 

Kollekte?

Wir haben derzeit keine Einnahmen durch die Kollekte. Schön, dass Du Dich beteiligen möchtest!


Scanne dazu einfach diesen QR-Code in Deiner Banking-App ein. Natürlich kann der Betrag von Dir angepasst werden!


Vielen Dank, dass Du damit die Gemeindearbeit der Kreuzkirche förderst!

 

Informationen der Landesregierung

Ein Brief von Ministerpräsident Kretschmann an die Kirchen ist hier nachzulesen. Die Landesregierung nennt hier die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.

Anmeldung zum Gottesdienst

Anmeldung zum Gottesdienst

Du kannst Dich über folgende Telefon-Nummer zu unseren Gottesdiensten anmelden: 07072 126 1373 oder über diese Formular.

Losung 2020

Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Losung

Mittwoch, 8. Juli 2020:

Ich will auch hinfort mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs Wunderlichste und Seltsamste, dass die Weisheit seiner Weisen vergehe.
Jesaja 29,14

Viele, die Jesus zuhörten, verwunderten sich und sprachen: Woher hat er dies? Und was ist das für eine Weisheit, die ihm gegeben ist? Und solche Taten geschehen durch seine Hände?
Markus 6,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier.